Theatertermine


Küsse für die Tanten
Lustspiel in drei Akten 

Samstag
04.01.2020

Zehntscheuer
19:30 Uhr
 

Sonntag
05.01.2020

Zehntscheuer
16:00 Uhr
 

Samstag
11.01.2020

Zehntscheuer
19:30 Uhr

Das Plakat

 

 

 

Theatergruppe 0815 spielt Lustspiel



Semesterferien vom Lieblingsneffen bringen
die Tanten außer 
Rand und Band.

Kartenvorverkauf startet am Montag, den 9. Dezember 2019 

"Küsse für die Tanten!“ so heißt das neueste Stück der Theatergruppe 0815 vom TSV Laudenbach und weckt in so manchem Studenten Erinnerungen an seine eigene Studienzeit und was er so alles in den Semesterferien dazu verdient hat.

Mit diesem Lustspiel in drei Akten, von Erika Elisa Karg, das bereits von zahlreichen Amateurbühnen erfolgreich aufgeführt wurde, setzen die Laienspieler ihre mittlerweile über drei Jahrzehnte lange Tradition, des "Weihnachtstheaters" in Laudenbach fort.

Die langjährigen treuen Freunde des Laienschauspiels haben auch in der vierunddreißigsten Saison die Möglichkeit, in der angenehmen Atmosphäre der Zehntscheune, ein abendfüllendes Stück, live mitzuerleben. Die Besucher dürfen sich freuen, mit welcher Leidenschaft und Hingabe, die Beteiligten an diese Herausforderung heran gehen und die amüsante, humorvolle Story umsetzen.

Der den drei Tanten ans Herz gewachsene Lieblingsneffe Timo, besucht mit seiner Freundin während der Semesterferien seine unverheirateten Tanten.

Da die Tanten nicht wissen dürfen, dass er mit dem Motorrad gekommen ist, stellt er seine Maschine beim Nachbar in den Schuppen. Die Motorrad Klamotten versteckt er in der Wohnung der Tanten. Durch Zufall finden sie die Sachen jedoch und als die aufmerksame Nachbarin und Klatschbase ihnen auch noch erzählt, dass die Bank von zwei Motorradfahrern überfallen wurde nehmen sie an, dass der Bub und seine Freundin die Täter sind. Dies Annahme führt natürlich zu einem atemberaubenden Chaos.

Die Geldgierige Klatschbase möchte den Fall mit aufklären und die Provision kassieren.


Der originelle Inhalt des Stückes, der leidenschaftliche Einsatz aller Mitwirkenden versprechen ein unterhaltsames Theater, das von der Spannung und Situationskomik kaum zu überbieten ist.  Die mitwirkenden Akteure, in diesem Spektakel sind: Annegret Hein, Isolde Neef, Regina Hever, Marco Feidel, Katharina Schäfer, Lara Oechsner, August Engert, Matthias Reuss, Adrian Vogel, Michael Weber-Schwarz. Als Souffleuse steht Greta Wirth zur Seite, für den Ton zeigt sich Stefan Söder verantwortlich. Die jeweiligen Aufführungen sind am Samstag, den 4. Januar und Samstag den 11. Januar um 19:30 Uhr. Am Sonntag, den 5. Januar 2020 findet die Aufführung bereits um 16:00 Uhr statt. Ab 14:30 Uhr werden den Besuchern Kaffee und Kuchen angeboten. Saalöffnung ist jeweils eine Stunde früher.

Karten für diese Veranstaltungen können
ab Montag, den 9. Dezember

in der Volksbank Vorbach-Tauber eG in Laudenbach erworben werden.
Tel. 07934/ 7037

Bericht: Raimund Zenkert


Kabarett in Laudenbach
23. Oktober 2020